BIO-SULFURIX™

BIO-SULFURIX™ Biologischer Biogaswäscher zur Entfernung von Schwefelwasserstoff

Die andere Wäschertechnologie der GWE heißt BIO-SULFURIX™. Ein rein biologischer Wäscher, der BIO-SULFURIX™, ist ein komplettes Wäschesystem, das in der Lage ist, niedrige bis mittlere H2S-Konzentrationen auf ein Niveau zu reduzieren, das für den Einsatz in elektrischen Aggregaten und Kesseln geeignet ist. Wenn sehr hohe H2S-Konzentrationen vorliegen oder extrem niedrige Grenzwerte eingehalten werden müssen, kann das System mit den SULFURIX™ und/oder Aktivkohlefiltern der GWE kombiniert werden, um die schwierigsten Anwendungen zu bewältigen.

BIO-SULFURIX™ biological biogas scrubber for hydrogen sulfide removal

Abgesehen von einer kleinen Nährstoffzufuhr benötigt die BIO-SULFURIX™ keine Chemikalien oder kostspieligen Medienwechsel und ist damit eine sehr wirtschaftliche Lösung für die Gasentschwefelung.

Wie kann eine BIO-SULFURIX™ Ihrem Unternehmen zugutekommen?

  • Ihre Kessel und Biogasmotoren sind vor Korrosion und vorzeitigem Ausfall geschützt;
  • Die Entschwefelungsanlage hat durch ihre Konstruktion aus korrosionsfreien Materialien eine lange Lebensdauer.

Technologie: Biogaswäscher, Biowäscher, Entschwefelung.

Wie funktioniert die BIO-SULFURIX™?

Bio-sulfurix scheme

Das System besteht aus einem BIO-SULFURIX™ Wäscherturm, einem nicht verstopfenden Einlassverteilsystem und einer Schicht aus nicht verstopfenden, unstrukturierten Medien. Innerhalb des BIO-SULFURIX™ Turms durchläuft das Biogas eine Schicht aus Trägermaterial, auf der schwefeloxidierende Bakterien wachsen.

Eine kleine Menge Luft wird in den Turm eingespritzt, damit die aeroben Bakterien H2S in Sulfat und schließlich in Schwefelsäure umwandeln können. Das Medium wird kontinuierlich durch eine rezirkulierende Flüssigkeit mit der verdünnten Schwefelsäure benetzt. Ein regelmäßiges Abblasen der mit Schwefel beladenen Flüssigkeit sorgt für optimale Bedingungen für das Wachstum der Bakterien. Es entstehen keine Abfallprodukte, da der Schwefel schließlich als Sulfat oder verdünnt in ein aerobes Behandlungssystem zurückgeführt und in einen lokalen Kanal geleitet wird.

Die H2S-Konzentration im Biogas, das die BIO-SULFURIX™ verlässt, ist je nach H2S-Belastung typischerweise niedriger als 100 – 200 ppm. Der Aufbau und die Kosten eines BIO-SULFURIX™ Systems werden durch die Schwefelbelastung bestimmt, mehr als durch den Gasstrom, was BIO-SULFURIX™ am besten geeignet macht, Biogas mit mittleren bis niedrige H2S-Konzentrationen zu behandeln.

Die SULFURIX™ und BIO-SULFURIX™ Systeme können in neuen Anlagen installiert oder in bestehende anaerobe Vergärungsanlagen integriert werden. Je nach Kundenwunsch kann ein Biogasgebläse hinzugefügt werden, um den Biogasdruck zu erhöhen, wenn er über weite Strecken zum Nutzungssystem transportiert werden muss. BIO-SULFURIX™ Wäscher werden in Standardgrößen geliefert, sind aber passgenau auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten.

Für Beratung und weitere Informationen über BIO-SULFURIX™ wenden Sie sich bitte an GWE.