SUPERSEP™ – DF

Der SUPERSEP™ – DF Downflow Feststoffabscheider

Das GWE SUPERSEP™-DF-System ist ideal geeignet, um große Wassermengen mit einer relativ geringen Feststoffkonzentration zu behandeln. Dieser Klär-Separator ist ein spezieller Parallelplatten-Separator, der in standardisierten Größen und Trennmodulen erhältlich ist. Sein Design wurde optimiert, um gut absetzende Feststoffe zu entfernen und ist daher nicht für die biologische Schlammeindickung geeignet.

The SUPERSEP™ - DF Downflow solids separators

Die SUPERSEP™-DF-Technologie bietet spezifische Vorteile für die Industrie, die Abfälle mit leicht absetzbaren Feststoffen produziert, darunter:

  • Bietet eine effiziente Gegenstrom-Schlammtrennung, kombiniert mit einer Gleichstrom-Schlammabsaugung, ideal für die Verarbeitung empfindlicher organischer Schlammflocken;
  • Verwendet ein Abwärtsströmungsmuster, dass die Entgasung und die damit verbundenen Ablagerungsprobleme unterdrückt;
  • Sorgt für die Rückhaltung von Schwebstoffen, bevor sie in den Trennbereich gelangen;
  • Enthält mehrere Reinigungsmöglichkeiten während des Betriebs, einschließlich der Rückspülung einzelner Modulreihen (manuell oder automatisiert) und der Entfernung einzelner Lamellenmodule zur Reinigung;
  • Erhältlich in zylindrischer Tank- (Stahl-) oder quadratischer Becken- (Beton-) Konstruktion, jeweils mit einem hohen Ablaufpunkt, der eine Schwerkraftströmung zur weiteren Behandlung ermöglicht.

Wie funktioniert der SUPERSEP™ – DF Downflow Feststoffabscheider?

Der Klär-Separator SUPERSEP™ – DF besteht aus einem Tank mit konischem Boden, in dem die Klär-Separatormodule in Reihen nebeneinander montiert sind. Diese Klärmodule bestehen aus A-förmigen Edelstahllamellen, die um zentrale vertikale Abwasserkanalisationen herum übereinandergestapelt sind.

Das gereinigte Abwasser wird an der Spitze jeder A-förmigen „Haube“ gesammelt, wo es nach unten durch den Mittelkanal und dann seitlich zum Abwasserauslass abgeleitet wird. Zwischen den Klärmodulen fließt der Schlamm von oben nach unten und nimmt so mit der Absenkung allmählich die Feststoffkonzentration zu.

Der Großteil der Feststoffe kommt nicht mit den Elementoberflächen in Berührung, wodurch die Gefahr der Verstopfung reduziert wird. Die Rückspülung durch den vertikalen Sammelkanal erfolgt einfach, sowohl automatisch als auch manuell, durch die Umkehrung des Durchflusses innerhalb einer Modulreihe oder durch die modulweise Spülung von oben mit sauberem Wasser. Die Rückspülflüssigkeit landet wieder im Tank, in dem sich das unbehandelte Abwasser befindet. Der Schlamm, der sich am Behälterboden absetzt, wird periodisch zur Entsorgung oder Weiterverarbeitung entnommen.

Industrien und Anwendungen: Typische Anwendung als Feststoffabscheidung in Brauereiabwässern, vor der Behandlung in modernen hochleistungsfähigen anaeroben Systemen.

Möchten Sie mehr Informationen über SUPERSEP™ – DF oder Schlammeindickungsanlagen erhalten? Kontaktieren Sie uns noch heute!